Posts Tagged ‘2010

06
Sep
10

Sind Außengeländer dümmer?

„Kein einziger der Krawallmacher (39 Männer, drei Frauen) wohnt im Schanzenviertel.“ schreibt die Mopo bzgl. der für viele Medien enttäuschend friedlichen Krawalle am Samstag. Da fragt man sich doch, wo plötzlich die ganzen linken Staatsfeinde hin sind? Mir fallen da spontan ein paar Möglichkeiten ein:

  • Die bösen linken Autonomen waren dieses Jahr leider alle im Urlaub – voller Aufopferung sind deshalb die „Krawalltouristen“ aus den Vororten für sie in die Bresche gesprungen.
  • Die bösen linken Autonomen waren gar nicht im Urlaub, können es sich (wegen diesem Gentrifidingsbums) aber nicht mehr leisten in der Schanze zu wohnen und mussten in die Vororte ziehen, haben aber, wie immer, mitkrawalliert.
  • Die bösen linken Autonomen wohnen immer noch in der Schanze, haben auch (wie ihnen von ihren Genen vorgeschrieben) Krawall gemacht, sind aber lernfähig und ortskundig und haben sich (aus mangelndem Interesse) diese Jahr nicht fangen lassen.

Die Erkenntnis, dass die Randale bei den diesjährigen Schanzenfestspielen wohl nicht so schlimm war wie in den letzten Jahre, sickerte übrigens erst heute in die Redaktionen durch. Ein Umstand, der der Tatsache geschuldet ist, dass die meisten Artikel vermutlich schon Mitte letzter Woche geschrieben wurden. Verständlich; ich als Redakteur hätte auch keine Lust, mir von „denen da unten“ das Wochenende kaputt machen zu lassen. Und dass die meisten der hier und da auflodernden Feuer schneller gelöscht werden als die Fotopraktikanten auf den Beinen sind, war ja nun wirklich nicht zu erwarten.

Für mich ist das Schanzenfest übrigens weitaus komplikationsloser verlaufen: Auch wenn es zeitweise etwas dränglich und sehr voll war, habe ich ein wunderbares Straßenfest (bei bestem Wetter) in einer entspannten, bunten Stimmung erlebt,  an dessen Ende für mich persönlich der Erwerb von gut 40 „???“ und „TKKG“ Kassetten (für 10,-€) stand. Aber die ganzen gut gelaunten Menschen würden ja nun wirklich keine gut Klickstrecke hergeben, da nimmt man doch lieber 30x Feuer, Rauch und Schemen.

Schanzenfest 2010 (Symbolfoto von Eduard Bachmakov / Wikipedia)

Advertisements
08
Jul
10

The National vs. Scoovious Pib

Donnerstag, der 08 Juli 2010. Heute spielen „The National“ live im Stadtpark. Nachdem ich das Konzert in Berlin verpassen musste, kaufte ich mir sofort eine Karte für das Konzert in Hamburg. Und trotzdem werde ich nicht da sein. Warum? Zur gleichen Zeit wird das von mir seit langem abgefeierte Duo „Dan Le Sac vs, Spoobious Pip“ beim Hamburger Campus Open Air auftreten. Die Band, von der diejenigen, die nicht richtig hinhören sagen, sie würde sich anhören wie „The Streets“; das Team, auf dessen Erscheinen auf der Hamburger Showbühne ich mich schon seit langen freute (und das in naher Zukunft, wie ich glaube, auch nicht mehr in Hamburg auftreten wird).

Als Beweis, wie lustig die Beiden sind, hier ihr bekanntestes Video…

…ein Fake X-Faktor Auftritt,…

…ein früher Livemitschnitt, bei dem sich Dan Le Sac vertippelt und sich drüber freut…

…und als Zugabe ein neuer Song vom Scoobious Pip, zusammen mit YILA.

01
Jan
10

Frohes Neues

Nachdem ich mich gestern redlich gemüht habe den Fährmann zu einer Fahrt zu überreden, kämpfe ich mich jetzt wieder langsam ans Diesseitige des Styx zurück und möchte die Chance nutzen, Euch hiermit einen kleinen Neujahrsgruß durchs sich bald wieder schließende Zeitfenster des Wachzustandes zu zu werfen.




Hanscustoms Tweets

Am Besten bewirtet

Meistgeklickt

  • -

RSS Schönheitsfarm

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
Oktober 2017
M D M D F S S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Blog Stats

  • 16,408 Besucher

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 87 Followern an

Share

Bookmark and Share

%d Bloggern gefällt das: