23
Apr
10

Musik Tipps 04/10.

Nach langer Pause gibt es hier mal wieder zwei Musik Tipps von meiner Seite. Heute dabei: Dendemann und Caribou.

Dendemann – Vom Vintage verweht

Beim am 9. April erschienen Album hat Dendemann wortspieltechnisch nochmal ordentlich einen drauf gelegt. Beim ersten hören hatte ich mehrfach spontane Lachanfälle. Reime wie „da staunt der alte Hase, denn so eben hat der Fuchs ihm mit nem Affenzahn den Löwenanteil abgeluchst“ (im Lied Tierisch, das ausschließlich aus Tiermetaphern besteht) sollten Dendemann wohl für mindestens weitere drei Jahre die Krone für den Besten deutschen Wortakrobaten sichern.

Musikalisch bewegt sich Dendenmann vom klassischen Hip-Hop weg zu einer Mischung aus Retro 80er Gedöns und irgendwas das man fast schon Rockig, zumindest aber als Handmade beschreiben könnte. Der eingefleischte Hip-Hopper findet das bestimmt ganz schrecklich, ich finde das ganz toll. Genau so wie, dass Dendenmann immer wieder versucht zu singen (was er definitiv nicht kann) – was ich aber als durchaus charmant und besonders empfinde.

Achso: Und das Video zur ersten Auskopplung „Stumpf ist Trumpf 3.0“ ist sowieso geil:

Caribou – Swim

Ich weiß gar nicht  genau, wie ich die Musik von Caribou beschreiben soll. Irgendwo hab ich gelesen, es sei Elektro für Leute die kein Elektro mögen und der der das geschieben hat hatte recht. Ich aber mag Elektro sowieso und war mir anfänglich nicht sicher, ob ich einen Fehlkauf getätigt habe. Beim ersten hören plätscherte das Album nämlich so vor sich hin, ohne einen wirklichen Höhepunkt. Mal Schwebender Gesang, mal Gonggebimmel, bisschen Elektrogeklimper, dann treibendere Beats. Eigentlich doch nicht so schlecht – irgendwas zwischen Royksopp und LCD Soundsystem, nur dass das Etwas fehlte. Dann stöpselt ich meinen Laptop an die Anlage und damit eröffnete sich mir ein Bass, der sich mit allen Wasser gewaschen hat. Vor allem bei „Odessa“ zu dem es jetzt auch das Video gibt:

Links und Infos:

  • Dendemann spielt am 29. April  in der Fabrik – ist aber wohl ausverkauft.
  • Als Alternative dazu spielt auch Caribou am 29. April, aber in der Prinzenbar – hier sind noch Karten zu haben.
Advertisements

0 Responses to “Musik Tipps 04/10.”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Hanscustoms Tweets

Am Besten bewirtet

Meistgeklickt

  • -

RSS Schönheitsfarm

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
April 2010
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Blog Stats

  • 16,408 Besucher

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 87 Followern an

Share

Bookmark and Share

%d Bloggern gefällt das: