20
Mrz
10

Wie schön leer doch die Strassen sind.

Beim betrachten dieses Ausschnittes aus der italienischen Doku ‚Mondo Cane‚ von  hatte ich mehrfach das Gefühl den einen oder anderen Tresen wieder zu erkennen. Stimmt wahrscheinlich nicht, schließlich sind die Bilder von 1962. Ich schwanke zwischen Freude darüber, dass in den letzten 50 Jahren auf dem Kietz doch viel geblieben zu sein scheint, wie es war und Trauer darüber, dass sich so vieles so sehr verändert hat.

(via wechselwirkungen)

Advertisements

1 Response to “Wie schön leer doch die Strassen sind.”


  1. 31. März 2010 um 22:51

    das video ist supergeil…. vor allem so ne gute qualität


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Hanscustoms Tweets

Am Besten bewirtet

RSS Schönheitsfarm

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
März 2010
M D M D F S S
« Feb   Apr »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

  • 16,367 Besucher

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 87 Followern an

Share

Bookmark and Share

%d Bloggern gefällt das: